Attentat-Zeittafel

Diesen Artikel weiterempfehlen!
In diesem Abschnitt soll dem Leser auf übersichtliche Weise ein Überblick auf alle Ereignisses gegeben werden, die im direkten oder indirekten Zusammenhang mit dem Attentat stehen. Somit müssen genaue Daten zu den betreffenden Ereignissen nicht immer wieder mühselig nachgeschlagen werden, sondern stehen hier einigermaßen vollständig und chronologisch sortiert zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass es sich immer um die jeweilige Ortszeit handelt!
 

Die folgenden drei Tabellen sind aufgeteilt in die Zeiten "vor dem 22.11.63", "am 22.11.63" und "nach dem 22.11.63". Die zweite und dritte Tabelle finden Sie auf den Folgeseiten.

(n.b. = nicht bekannt)

 
Tabelle 1: Ereignisse vor dem 22.11.1963

 
Datum Uhrzeit Ereignis
27.01.63  n.b. Bei der Firma Seaport Traders, Inc. geht ein Bestellabschnitt für einen Revolver auf den Namen A.J.Hidell ein.
03.03.63  n.b. Die Oswald's mieten sich in der 214 West Neely Street ein.
12.03.63  n.b. In Dallas wird von einem A.Hidell eine Einzahlung in Höhe von 21,45$ auf das Konto der Fa. Klein's Sporting Goods Co. Chicago unter der Seriennr. 2 202 130 462 vorgenommen.
13.03.63  n.b. Bei der Fa. Klein's Sporting in Chicago geht eine Bestellung für ein Gewehr auf den Namen A.Hidell, P.O.Box 2915, Dallas Texas ein.
20.03.63  n.b. Ein Gewehr des Typs Mannlicher-Carcano mit der Seriennummer C2766 wird an den Auftraggeber A.Hidell verschickt.
   n.b. Die Firma Seaport Traders, Inc. versendet einen .38 Revolver an A.Hidell in Dallas.
31.03.63  n.b. Oswald lässt sich von seiner Frau im Garten ihres Mietshauses mit dem Tatgewehr und dem Revolver ablichten.
10.04.63 ca. 21:00 Generalmajor Edwin A. Walker wird bei einem Mordversuch durch eine Gewehrkugel verfehlt und nicht verletzt.
13.09.63 n.b. Der Times Herald kündigt zunächst einen eintägigen Besuch des Präsidenten an.
26.09.63 n.b. Morning News und Times Herald berichten über einen zweitätigen Besuch in Texas am 21./22.11.
04.10.63 12:30-13:05 Bei einem Gespräch zwischen dem Präsidenten und  Gouverneur Connally aus Texas werden die genauen Reisedaten für November festgelegt.
  n.b. Oswald bewirbt sich erfolglos bei der Firma Padgett Printing Corp.
14.10.63  n.b. Oswald mietet sich als O.H.Lee in der 1026 North Beckley Ave. ein.
  vormittags Ruth Paine, Vermieterin der Oswald's, erwähnt gegnüber Linnie Mae Randle die Arbeitslosigkeit Oswald's, woraufhin diese eine Vorstellung beim TSBD vorschlägt, wo auch ihr Bruder arbeitet.
15.10.63  n.b. Oswald wird im TSBD eingestellt.
16.10.63  n.b. Oswald tritt seine neue Stelle im TSBD an.
01.11.63  n.b. FBI Mitarbeiter Hosty erfährt von Ruth Paine den Arbeitsplatz Oswald's.
04.11.63  n.b. Die Sicherheitsbeamten Winston G. Lawson und Forrest V. Sorrels werden mit den Reisevorbereitungen betraut.
08.11.63  n.b. Lawson erhält von Roy H. Kellerman vom Stab des Sicherheitsdienstes des Weißen Hauses einen Vorab-Plan des Reiseverlaufes.
   n.b. Eine Überprüfung am gleichen Tag ergab, dass im Gebiet der Dienststelle von Dallas u. Fort Worth keine Person registriert war, die als mögliche Gefahr für den Präsidenten angesehen wurde.
12.11.63  n.b. Lawson trifft in Dallas zu Gesprächen mit der örtlichen Polizei ein.
13.11.63  n.b. Kenneth O'Donnell legt den Trade Mart als Veranstaltungsort für das Mittagessen fest.
14.11.63  n.b. Lawson und Sorrels fahren die mögliche Strecke der Wagenkolonne ab und erkennen dabei auch die verkehrstechnische Notwendigkeit einer Streckenführung über die Elm Street zum Stemmons Freeway.
15.11.63  n.b. Der Dallas Times Herald spekuliert in seiner Ausgabe sowohl über den bis dahin noch nicht veröffentlichen Austragungsort des Mittagessens wie auch über die Fahrtroute dorthin.
16.11.63  n.b. Der Dallas Times Herald gibt mit dem Trade Mart den Ort für das Mittagessen bekannt.
18.11.63  n.b. Die Route der Autokolonne wird vom örtlichen Gastgeberkomitee und von Vertretern des Weißen Hauses gebilligt.
   n.b. Der Stadtrat von Dallas erlässt eine Verordnung, die alle Störungen der geplanten Versammlungen verbietet.
19.11.63  nachmittags Die Route der Autokolonne wird erstmalig in der örtlichen Presse veröffentlicht.
21.11.63  n.b. In Dallas verbreitet sich ein Flugblatt mit einer scharfen Kritik an Präsident Kennedy.

29.05.2017 16:00 Uhr
100. Geburtstag von
John F. Kennedy
 
Der Countdown bezieht sich auf die Ortszeit von Brookline, Mass.!
Die Geburtsstunde war 15 Uhr, allerdings gab es 1917 noch keine Sommerzeit, was daher heute 16 Uhr entspricht.


Persönliche Homepage des Kennedy-Sammlers
Peter W. Klages
Nächste Seite