Kabinett

Diesen Artikel weiterempfehlen!
Handelsminister (Secretary of Commerce)



Luther Hartwell Hodges (1961-64)


Luther Hartwell Hodges kam aus bescheidenen Verhältnissen; bereits in der Volksschule musste er zum Familienunterhalt beitragen. Sein Studium finanzierte er sich als Kellner, Heizer und Fabrikarbeiter. Nach einem Einsatz im Ersten Weltkrieg schloss er 1919 sein Studium an der Universität von North Carolina ab und arbeitete bei einem Textilfabrikanten. Innerhalb von zwanzig Jahren stieg er vom Sekretär des Managers zum Chefposten auf. Während des Zweiten Weltkrieges war Hodges für die Textilpreisüberwachung im Dienst der Regierung tätig.

Ab 1945 arbeitete er als Sonderreferent im Landwirtschaftsministerium und ab 1950 als Leiter der Industrieabteilung der US - Hochkommission im Außenministerium. 1952 wurde Hodges Vizegouverneur, zwei Jahre später Gouverneur seines Heimatstaates. Er war ein Gegner der rassischen Gleichberechtigung, gleichwohl setzte er sich 1954 für die Anti-Segregationsentscheidung des Obersten Gerichtshofes ein und galt damit als moderat in der Rassenfrage. Im Präsidentschaftswahlkampf hatte sich Hodges für Kennedys Kandidatur stark gemacht und bei den Demokratischen Delegierten in North und South Carolina für Kennedy geworben.

Bereits in seiner Zeit als Gouverneur von North Carolina hatte er mit Erfolg den wirtschaftlichen Aufschwung seines Heimatstaates vorangetrieben. Als Handelsminister mit einem Etat von 400 Mio. Dollar konnte er seine Erfahrungen auch in anderen Regionen anwenden.
Hodges setzte sich auch für die Reduzierung von Zöllen und damit für die Exportwirtschaft ein. Das Exportaufkommen stieg während seiner Amtszeit um 25%. Er befürwortete auch den verstärkten Handel von nichtstrategischen Gütern mit der Sowjetunion – man solle ihnen ruhig alles verkaufen, was man essen, trinken oder rauchen könne, war seine Devise. Nach seinem Ausscheiden aus der Politik 1964 wurde Hodges Vorstandsmitglied von Financial Consultants International.

Hodges war einer der einflussreichsten Minister im Kennedy Kabinett. Weniger als an der Erfindung neuer Gesetzesprogramme der Regierung war er an deren Umsetzung interessiert.
Hodges starb 1974 im Alter von 76 Jahren an einem Herzinfarkt. ♦


Persönliche Homepage des
Kennedy-Sammlers

Peter W. Klages
Vorherige Seite
Nächste Seite