Arabella Kennedy

Diesen Artikel weiterempfehlen!
Arabella Kennedy kam am 23. August 1956 als Tochter von John Fitzgerald Kennedy und Jacqueline Lee Bouvier Kennedy als Totgeburt im Newport Hospital, 11 Friendship Street in Newport, Rhode Island zur Welt. Ihre Mutter war zu dieser Zeit mit ihr im achten Monat schwanger und hielt sich auf dem Anwesen ihres Stiefvaters, der "Hammersmith Farm", auf. Als sie am Morgen mit starken Blutungen aufwachte, wurde sie umgehend ins Krankenhaus gebracht, wo ein Kaiserschnitt durchgeführt wurde. Leider konnte das Baby nicht gerettet werden.

Natürlich hat eine Taufe nie stattgefunden und so erscheint auch der Name "Arabella" in keinerlei offiziellen Unterlagen. Jackie erwähnte diesen Namen jedoch mehrfach gegenüber vertrauten Menschen. Arabella wurde zunächst in Newport bestattet*. Nach dem tragischen Tod ihres Vaters wurde sie umgebettet und am 04. Dezember 1963 auf dem Ehrenfriedhof von Arlington bestattet. Der Grabstein ist nur mit dem Wort "Daughter" und dem Datum beschriftet.

(*Auf einigen Internetseiten wird als erste Grabstätte das Familiengrab auf dem Holyhood Cemetery in Brookline, Massachusetts angegeben, was jedoch falsch ist.) ♦


Persönliche Homepage des Kennedy-Sammlers
Peter W. Klages